Fünf Tage lang drehte sich die Welt in Frankfurt um die schönen Dinge des Lebens. Auf der weltgrößten Konsumgütermesse präsentierte auch RITZENHOFF spannende Neuheiten aus der Glaswelt. Deutsche Fachhändler, internationale Exportpartner, Designer und Presse aus der ganzen Welt nutzten die Messe zur Information und zum Austausch.

Die neuen Kollektionen Cocktail und Edelbrand standen natürlich ganz besonders im Focus.

Ob gemixt, gerührt oder geschüttelt, erlaubt ist, was gefällt. Hauptsache, der Drink wird
cool inszeniert. Mit Cocktail hat RITZENHOFF einen Glasklassiker neu interpretiert. Die Dekore mit Gold oder Platin machen aus dem Cocktail auch optisch ein Trendgetränk und für die Cocktailparty zuhause sind die neuen Gläser das perfekte Accessoire.

Man sagt, Edelbrände haben zwei Seelen: ihren Duft und ihren Geschmack. Um beides perfekt genießen zu können hat RITZENHOFF die Kollektion Edelbrand entwickelt. Der Stiel liegt gut in der Hand, damit man Glas vor dem Genuss leicht schwenken kann. So steigen Düfte und Aromen in die Nase. Der unten breite Kelch lässt dem Edelbrand den Raum, seine Aromen voll zu entfalten. Die Dekore greifen die Themenvielfalt der Edelbrände auf und die Veredelung mit Gold und Platin unterstreicht die Exklusivität des Glases.

Zauberhafte Windlichter mit vielen Variationsmöglichkeiten, das ist die neue Kollektion Moons von RITZENHOFF. Die Windlichter bestehen aus einem Sockel aus Kork und einem doppelwandigen Glasaufsatz für ein Teelicht, in dessen Zwischenraum ein auswechselbarer Dekorträger eingelegt wird. So kann man immer wieder verschiedene Stimmungen erzeugen und sich dem Wandel der Jahreszeiten oder auch Lifestyletrends anpassen.