Logistik

Logistik_01Nach der Produktion und Veredelung der Gläser und Geschenkartikel ist bei RITZENHOFF noch lange nicht Schluss. Schließlich sorgen wir dafür, dass unsere Produkte termingerecht dort ankommen, wo sie gebraucht werden: in über 60 Ländern dieser Welt! RITZENHOFF-Kunden verlassen sich auf schnelle Lieferungen in gleichbleibend hoher Qualität – ein Anspruch, dem wir seit Jahren gerecht werden, unter anderem durch ein eigenes Warenlager und eigene Logistik. Dabei sind bei uns die Inspiration und der Ehrgeiz, durch optimalen Kundenservice jeden Tag besser zu werden, stetig gewachsen. Das bedeutet unter anderem: Was heute bestellt wird, wird morgen geliefert.

 

Dafür haben wir in Marsberg-Essentho mit einem Investitionsvolumen von 7 Mio. Euro ein neues Logistikzentrum auf über 10.000 Quadratmetern gebaut. Ob es um B2B-Aktionen, Promotion, Werbemittel-Logistik, das ganz normale Projektgeschäft oder die Abwicklung kompletter Verkaufsförderungsaktionen geht, von unserem Logistikzentrum profitieren unsere Kunden aus allen Branchen.


So wird, entgegen dem bundesweiten Trend, bei RITZENHOFF nicht „out-“, sondern „in- gesourced“. Dass die Lagerung, Kommissionierung und der Versand der RITZENHOFF-Produkte künftig auch am Produktionsstandort erfolgt, hat große Vorteile für das Unternehmen und den Handel. Rund 16.000 Palettenstellplätze bieten ausreichende Lagerkapazitäten für die Marken RITZENHOFF und Maxwell & Williams. Durch den direkten Zugriff erhöht sich die Flexibilität im Hinblick auf den Versand der Ware. Alle Bestellungen, die bis mittags eingehen, werden noch am gleichen Tag versendet.


Darüber hinaus existieren im Fertigwarenlager 4.700 und im Rohglaslager 6.600 Palettenstellplätze. Neueste Lagertechnologie, ausgestattet mit einer halbautomatischen Regalverfahrtechnik, sorgt für einen optimalen Überblick und ein überaus komfortables Handling der Paletten. Großzügige Pick- und Packbereiche schaffen Kapazitäten für eine noch schnellere Versandabwicklung. Auch die Umwelt wird entlastet, denn Fahrten zu externen Lagern oder Dienstleistern entfallen zukünftig komplett.