Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln im Unternehmen als ständigen Prozess zu etablieren, ist nicht nur eine Herausforderung, sondern bietet auch große Chancen. Es lohnt sich, ökonomisch, ökologisch und sozial verantwortlich zu handeln. Dazu gehören faire Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und ein schonender Umgang mit Ressourcen. Wir arbeiten konsequent daran, nachhaltige Prozesse im Unternehmen zu verankern, stetig weiterzuentwickeln und umzusetzen – für Mensch und Umwelt und für zukünftige Generationen.

Wir sind nachhaltig:

  • Als Unterzeichner des UN Global Compact nehmen wir an der weltweit größten und wichtigsten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung teil. Der UN Global Compact verfolgt die Vision einer inklusiven und nachhaltigen Weltwirtschaft zum Nutzen aller Menschen, Gemeinschaften und Märkte, heute und in Zukunft.

  • Ein regelmäßiges SMETA 4 Pillar-Audit bestätigt, dass wir in den Bereichen Umweltmanagement, Geschäftsethik, Arbeitsbedingungen und Arbeitsschutz gestellte Vorgaben erfüllen. Durch dieses extern durchgeführte Audit wird im Gegensatz zu internen Maßnahmen eine unabhängige Bewertung gewährleistet.

  • Durch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 (internationaler Standard für ein Energiemanagementsystem) weisen wir nach, dass wir als energieintensive Produktion stets ein Monitoring unserer Energiemengen durchführen, um den Einsatz von Energie in der Glasschmelze so gering wie möglich zu halten und kontinuierlich die Energieeffizienz zu verbessern. Beispiele der Energie-Einsparungen: 2017 – 4,78%, 2018 – 5%, 2019 – 7,29%.

  • Durch die Erneuerung der Prozesskühlung in der Glasproduktion sparen wir große Mengen CO2äq pro Jahr ein.
  • Zur Optimierung der Regelung der Luft-Brennstoff-Zufuhr im Schmelzofen haben wir eine Lambda-Regelung neu installiert. Damit reduzieren wir den Kohlendioxidausstoß um ca. 7,7%.
  • Wir produzieren ausschließlich Kristallglas gemäß der Richtlinie 69/492/EWG. Unsere Gläser haben eine hohe Brillanz und das ganz ohne Zugabe von schädlichem Blei.

  • Wir vermeiden Abfall gemäß der Richtlinie 2008/98/EG des Europäischen Parlaments. Damit sollen zum Schutze von Umwelt und menschlicher Gesundheit die schädlichen Auswirkungen der Erzeugung und Bewirtschaftung von Abfällen vermieden oder verringert, die Gesamtauswirkungen der Ressourcennutzung reduziert und die Effizienz der Ressourcennutzung verbessert werden.

  • Wir recyceln unseren eigenen Produktionsausschuss, entstandene Glasscherben führen wir wieder in den Produktionskreislauf zurück.

  • Bei Ecovadis, dem unabhängigen und weltweit vertrauenswürdigsten Nachhaltigkeitsranking für Unternehmen wurden wir in 2019 mit der Silber-Auszeichnung zur Anerkennung unserer CSR-Erfolge ausgezeichnet.

Wir sind sozial:

  • Mit den Werten eines Familienunternehmens haben wir unsere Arbeitsbedingungen fair geregelt und engagieren uns regional.

  • Die Arbeitszeitgestaltung stimmen wir auf die jeweiligen Bedürfnisse der unterschiedlichen Mitarbeitergruppen ab.

  • Wir bieten eine leistungsorientierte und motivierende Gehaltsstruktur und eine betriebliche Altersvorsorge.

  • Allen Azubis bieten wir eine für zwei Jahre garantierte Übernahmeregelung nach der Ausbildung.

  • Die Altersteilzeit unserer Mitarbeiter für einen bekömmlichen Übergang in den Ruhestand regeln wir individuell.

  • Ein fest etabliertes Sicherheits-Konzept zum Schutz unserer Mitarbeiter wird regelmäßig überarbeitet und aktualisiert.
  • Die sportlichen Aktivitäten unserer Mitarbeiter unterstützen wir z. B. durch finanziell gefördertes Bikeleasing.
  • Wir engagieren uns regional mit Geld- und Sachspenden für Schulen, Sportvereine etc.
  • Bildungsinitiativen unterstützen wir, indem wir an Berufsmessen teilnehmen, Praktikumsplätze anbieten und Informationsveranstaltungen und Betriebsrundführungen für Schulklassen im Betrieb durchführen.